Radieschen-Spargel-Risotto

Radieschen-Spargel-Risotto-3

Mit dem letzten Spargel dieses Jahr habe ich noch schnell ein Risotto zubereitet. Radieschen peppen es zusätzlich auf:

Radieschen-Spargel-Risotto
Zubereitungszeit: 25min
Portionen: 1
Schwierigkeitsgrad: (2/5)
Kalorien: kommt auf den Parmesan an (3/5)

Radieschen-Spargel-Risotto-1

Zunächst
– 1 EL Butter (vegan: statt Butter Olivenöl nehmen)
in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen. Dann
– 1 EL Olivenöl
dazugeben.
– 1 kleine Schalotte
hacken und im Fett anschwitzen.

– 100g Risottoreis
darin ca. 1 Minute glasig anschwitzen. Mit
– 100ml Weißwein
ablöschen und die Flüssigkeit verdampfen lassen. Dann mit
– 500ml lauwarmer Gemüsesuppe (oder Rinderfond für nicht vegetarisch/vegan)
aufgießen und ca. 20 Minuten unter gelegentlichem Rühren sanft köcheln lassen.

Währenddessen
– 500g grünen Spargel
5 min bissfest kochen. Nur die Spargelspitzen abschneiden. Den Rest vom Spargel kann man z.b. in einer Suppe weiterverarbeiten.

– 1 EL kalte Butter (vegan: verzichten) und
– 50g frisch geriebenen Parmesan (vegan ohne Käse)
untermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und sanft die Spargelspitzen unterheben. Auf einem Teller anrichten.

– 1 Radieschen fein hobeln
und auf das heiße Risotto platzieren. Mit gehobeltem
– Parmesan
bestreuen.

Radieschen-Spargel-Risotto-2

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter vegetarisch abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s