Kürbis-Quiche mit Feta

Ihr habt schon genug von Kürbis-Rezepten? Ich nicht! :)

kuerbisquiche4

Kürbis-Quiche mit Feta
Zubereitungszeit: 2h (davon 15min aktiv)
Portionen: 12
Schwierigkeitsgrad: kalte Finger (2/5)
Kalorien: (4/5)

Für den Boden (Mürbteig):
– 250g Dinkel-Vollkornmehl (oder Weizenmehl)
– 125g kalte Butter
– 1 Ei
mit einer Prise Salz schnell zu einem glatten Teig verarbeiten und im Kühlschrank für 1h kalt stellen.

Dann eine Tarte-Form (28cm) mit dem dünn ausgerollten Teig auskleiden, mit einer Gabel einstechen, mit Backpapier belegen, mit Hülsenfrüchten bedecken und 15m im auf 180°C (Umluft) vorgeheizten Backofen vorbacken (wird auch „Blindbacken“ genannt).

.

Für den Belag:
– 1kg Hokkaido-Kürbis
schälen, entkernen und in ca 1cm dicke Stücke schneiden. Mit
– 5 EL Olivenöl
– 3 EL gehackter Rosmarin
– 3 Thymianzweige
– 1 TL Meersalz
einreiben und, nachdem der Teig fertig gebacken und zum Abkühlen herausgenommen wurde, im Ofen 15m garen.

kuerbisquiche3

In der Zwischenzeit
– 3 Eier
– 250ml Obers (Sahne)
– 150ml Milch
– 1 Bund gehackte Petersilie
verquirlen, salzen und pfeffern.

Dann den Kürbis auf dem Mürbteigboden verteilen, das Eierobers darauf gießen.

kuerbisquiche

– 250g Feta
mit den Fingern über der Quiche zerkrümeln, mit etwas Petersilie bestreuen und 25 Minuten fertig backen.

kuerbisquiche2

Als Variante kann man die Quiche auch kleiner machen und Parmesan als Käse zum Überbacken nehmen:

kuerbisquiche_parmesan

Weitere Kürbis-Rezepte.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter vegetarisch abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s