Tzatziki

Nachdem die gefüllten Tomaten gestern so gut geschmeckt haben, bleibe ich im mediterranen Griechenland. Tzatziki (auch Tsatsiki oder Zaziki, griechisch τζατζίκι) ist eine erfrischende Vorspeise und wird mit griechischem, also reichhaltigem und stichfestem Joghurt (10% Fett) gemacht.

tzatziki (1)

Für zwei Portionen:
– 200g griechisches Joghurt mit
– 2-3 gepressten Knoblauchzehen
verrühren, mit Salz, Pfeffer und
– 1 EL Olivenöl
würzen und ziehen lassen.

– 1/2 Salatgurke
reiben und dann etwas auspressen und abtropfen lassen. Man kann die Gurke auch vorher schälen, wenn die Schale zu hart ist.

Die abgetropfte Gurke mit dem Joghurt mischen, mit etwas Olivenöl beträufeln und mit Oliven servieren.

tzatziki (2)

Dieser Beitrag wurde unter vegetarisch abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Tzatziki

  1. kuechenreise schreibt:

    So einfach und doch so gut!

    Liken

  2. Pingback: Türkische Zucchini-Joghurtsauce | chefbabe.at

Kommentare sind geschlossen.