Lachsspieße mit Kokos-Kartoffel-Pürée

lachsspieße

Lachsspieße mit Kokos-Kartoffel-Pürée
Zubereitungszeit: 1,5 h (davon 30min aktiv)
Portionen: Entweder als Vorspeise für 4-6 oder als Hauptgang für 2
Schwierigkeitsgrad: Kräftige Arme (3/5)
Kalorien: gesunder Fisch, das Kartoffelpürée wird durch den Aufwand des Kartoffelpressens wieder ausgeglichen ;) (3/5)

Für die Marinade:
– 1TL getrocknete Chilli,
– den Saft von 1 1/2 Limetten, (die restliche Hälfte brauchen wir später)
– 2 gehackte Knoblauchzehen,
– 2cm gehackter Ingwer,
– 2 EL Honig,
– 85ml Sojasauce und
– drei Stück Lemongrass
miteinander in einer Schüssel vermengen, salzen, pfeffern.

– 400g (etwa drei) Lachssteaks
in 3cm große Würfel schneiden und 1h in der Marinade einlegen.

Für das Pürée:
– 600g mehlig kochende Kartoffel
je nach Größe 20-25min lang kochen. Dann zu Pürée pressen (oder stampfen). Ich hab dafür diese wirklich praktische Kartoffelwiege genommen.

lachsspieße_kokoskartoffelpürée

– 50g geschmolzene Butter und
– 150ml Kokosmilch
dazugeben und mit einem Schneebesen vorsichtig unterheben. Warmstellen!

Die marinierten Lachshappen auf Holzstielen aufspießen und in einer Grillpfanne von beiden Seiten ein paar Minuten anbraten.

lachsspieße2

Die restliche Marinade durch ein Sieb pressen und aufkochen lassen. Dann
– 1TL Maisstärke
zum Binden der Sauce einrühren und nochmals aufkochen lassen.

Das Kartoffelpürée mit einem Servierring anrichten, mit
– Chilliflocken und
– Fleur de Sel
bestreuen.

Die Lachsspieße auf dem Teller drapieren, mit
– frisch gehacktem Koriander
bestreuen, mit der Sauce und mit Limettensaft beträufeln. Mit
– Chillifäden
dekorieren.

lachsspieße_kokoskartoffelpürée2

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter fisch abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s